open close button

Deine YOGAME Specials - Workshops




Prana Flow - Earth Sequence mit Beate Tschirch

am So, 17. September 2017
10.30 - 12.30 Uhr

Das Element Erde ist besonders kraftvoll. Es symbolisiert Standfestigkeit, Halt, Zuverlässigkeit und Natürlichkeit und ist gleichzeitig für die Transformation zuständig. Verbinde dich in dieser kraftvollen Praxis mit der Grundenergie des Lebens, bringe deine Wurzeln fest in die Basis deines Seins. Mit der neu gewonnen Stabilität und spürbar zentralen Kraft ist dein inneres Wachstum möglich, so dass du deine Ideen und Träume mit Erfolg in deinem Leben manifestieren kannst.

Pranaflow® ist die Erweiterung des Vinyasa Yoga und wurde von Shiva Rea entwickelt. Wellenartig werden die Asanas innerhalb einer Prana Vinyasa Klasse immer wieder auf eine neue Art und Weise aufgegriffen. Von Welle zu Welle kann so tiefer in die entstehende Energie eingetaucht werden. Dabei geht es weniger um die "perfekte" äußerliche Ausführung der Haltung. Vielmehr wird die innere Entwicklung des Übenden in den verschiedenen Asanas gefördert. Ziel ist es den Moment zu fühlen und Verbundenheit mit sich selbst zu erfahren.

Über Beate:
Es geht nicht ums Können, sondern ums machen, nicht um Höchstleistungen, sondern um Neugierde und Ausprobieren um sich selbst kennenzulernen und Neues zu erfahren. Mit der Offenheit eines Kindes entsteht Leichtigkeit und Freude.

Kosten: 30 Euro

Anmelden unter: 0152 - 290 55 604 oder info@yogame-luebeck.de oder buchung@para-apara.de




Yoga mit Body Braid: Körperwahrnehmung auf einem neuen Level

am Samstag, 28. Oktober von 10-13.00 Uhr mit Eric Bennewitz

Was ist ein Body Braid?

Der Body Braid ist ein neues Yoga-Hilfsmittel aus weichem, elastischem Gewebe, der spiralförmig, von den Füßen bis zu den Schultern, um den Körper geschlungen wird. Entwickelt wurde er von einem kanadischen Arzt, um negative Haltungsmuster zu korrigieren und durch bewusste Körperwahrnehmung und in Folge sichere und gesunde Bewegung zu ersetzen. Er ist angelehnt an das Modell der Spiraldynamik. Eric Bennewitz hat den Body Braid 2015 zum ersten Mal in Deutschland vorgestellt.

Body Braid Video mit Eric: www.youtube.com/watch?v=Nww3EBHv8mk

Vorteile für Anfänger - Fortgeschrittene:

Egal, ob du absoluter Neuling oder erfahrener Yogi bist: Dieses neue Prop hilft dir, deine Körper-Geist-Verbindung zu stärken und ganz bewusst wahrzunehmen, wie du deinen Körper in einer Yogapose ausrichtest und welche Muskeln und Körperteile anzuspannen bzw. zu entspannen sind.

Die Praxis mit dem Body Braid:

• hilft chronisch schwache Muskeln zu aktivieren

• stabilisiert den Rumpf und hilft beim Einsatz der tiefen Bauch- und Rumpfsmuskulatur

• unterstützt sensible Punkte (Gelenke) und verschafft Stabilität in Knöchel, Knie, Hüfte, Schulter und Wirbelsäule.

• hilft, permanente Fehlhaltung zu korriegieren, die zu immer wiederkehrenden Schwachstellen und Verletzungen führt

• sorgt dafür, während der Praxis einen gesunden Bewegungsradius nicht zu überschreiten und beugt so Verletzungen durch Hyperflexibilität und Überdehnung vor.

• führt zu einem verbesserten Körpergefühl und in Folge bewussterer und gesünderer Bewegung – auch bei alltäglichen Aktivitäten wie sitzen, vorbeugen, gehen oder joggen.

Probiere es selbst aus und überzeuge dich in diesem Workshop mit Eric Bennewitz (Yogalehrer & Body Braid Movement Specialist) von der positiven Wirkung des Body Braid auf deine Yogapraxis und Körperhaltung.

Workshop-Inhalte:

• Vorstellungs des Body Braid und Diskussion über dessen Vorteile für Yogapraxis und Alltag

• Einstellen und Anlegen des Body Braid für verschiedene Körpertypen/-größen

• Praxis-Erfahrung: Vinyasa Flow Yoga mit dem Body Braid

• Praxis-Erfahrung: Anwendung des Body Braid für ganzheitliche Yoga-Assists und Hilfestellungen

Um jedem Schüler genügend Aufmerksamkeit und persönliche Betreuung zu gewährleisten, ist die Teilnehmerzahl für diesen Workshop auf 12 Personen begrenzt.

Kosten:

Mitglieder: 40 Euro
Nicht-Mitglieder: 45 Euro
Unterrichtssprachen sind Deutsch und Englisch.

Anmelden unter: 0152 - 290 55 604 oder info@yogame-luebeck.de




Yoga Nidra und Restorative Yoga: Eine perfekte Verbindung

am Samstag, 28. Oktober von 14-17.00 Uhr mit Eric Bennewitz

Restorative Yoga: Was genau ist das?

Restorative Yoga versteht sich als therapeutische Yogaform, bei der man auf zahlreiche Hilfsmittel zurückgreift, um den Körper entspannt in bestimmte Positionen zu bringen. Durch die Verwendung von Props wird eine unterstützende Umgebung für die totale Entspannung und absolutes Loslassen in der Position geschaffen. Je mehr der Körper unterstützt und gehalten wird, desto größer fällt auch das Entspannungsgefühl aus. Restorative Positionen werden ohne weitere Bewegung oder Anstrengungen in der Regel mindestens fünf Minuten lang gehalten und beruhigen den Geist.

Warum Yoga Nidra?

Yoga Nidra ist eine einfache, geführte Meditation, die die Brücke ins Unterbewusstsein schlägt und es so möglich macht, Stress, Anspannung und alte Verhaltensmuster abzulegen und den Grundstein zu mehr persönlicher Entfaltung zu legen. Physische Spannungen werden in den ersten vier Stufen der Praxis abgebaut. Emotionale Belastungen werden in Stufe 5 reduziert, mentale Anspannung in Stufe 6 gelindert. Die positiven Auswirkungen einer regelmäßigen Praxis sind weitreichend und sind bereits in vielen Fällen medizinisch dokumentiert worden. Um einige weitere Gründe zu nennen, die für Yoga Nidra sprechen:

Sorgt für die nötige Ruhe von Körper und Geist

Verbessert das Gedächtnis

Steigert Kreativität und Selbsterkenntnis

Ist wirksam bei Schlafstörungen

Reduziert stressbedingte Krankheiten wie Depression, Asthma, Verdauungsstörungen, Panikattacken

Heilt das Nervensystem und Hormonstörungen

Sorgt für mehr Energie und Stärke

Die Kombi: Restorative Yoga und Yoga Nidra

Wer Restorative Yoga mit Yoga Nidra kombiniert, ist auf dem optimalen Weg, um Körper und Geist zu entstressen.

Nach einer sanften Asana-Praxis, bei der wir mit ruhigen Bewegungen den Körper aufwärmen, mehr Raum im Körper schaffen und eventuelle Unruhegefühle hinter uns lassen, lassen wir uns in diesem Workshop auf die Bewegungslosigkeit der regenerativen Praxis ein.

Die Teilnehmer durchlaufen verschiedene "Entspannungs-Stationen", in denen sie durch die Unterstützung entsprechender Hilfsmittel (Props) eine bestimmte Pose einnehmen und in dieser dann 5-10 Minuten verweilen. Bewegung wird auf ein Minimalmaß reduziert, so dass sich der Fokus komplett nach innen auf die Atmung richten kann und der Körper Zeit hat, sich zu beruhigen und zu heilen.

Mit der Zeit kommt der beschäftigte Geist zur Ruhe und versetzt die Teilnehmer in die optimale Ausgangslage für Yoga Nidra. In Savasana liegend oder bequem sitzend nimmt Eric Bennewitz die Teilnehmer mit auf eine Reise zu sich selbst, um das Saatkorn der Selbsterkenntnis und der Veränderung, das Yoga Nidra mit sich bringt, tief im Unterbewusstsein zu verankern.

Eric schafft mit seiner warmen, beruhigenden Stimme und unterstützenden Massagen der perfekten Wohlfühlrahmen für deine kleine persönliche Auszeit. *Unterrichtssprachen sind Deutsch (Restorative Yoga) und Englisch (Yoga Nidra).

Kosten:

Mitglieder: 30 Euro
Nicht-Mitglieder: 35 Euro

Anmelden unter: 0152 - 290 55 604 oder info@yogame-luebeck.de




Anfänger - Workshop

am Sonntag, 29. Oktober von 14-16.00 Uhr mit Nadine

Im ANFÄNGER-Workshop lernst du die grundlegenden Asanas (Körperhaltungen) korrekt auszuführen und dabei auf die richtige Atmung zu achten. Du verbindest den Atem und die Asanas dann zu Flows (Bewegungsabfolgen) und lernst auch den klassischen Sonnengruß A (Surya Namaskar A). Natürlich können auch hier deine Fragen (Was sind Bandhas? Was ist die Ujaii-Atmung?) beantwortet werden. Meditation und Pranayama (Atemtechniken) runden den Workshop ab.

Es werden individuelle Hinweise und Hilfestellungen je nach körperlichen Voraussetzungen gegeben. Dieser Workshop ist für alle geeignet, die mit dem Yoga beginnen wollen oder es gerade getan haben und bietet eine gute Grundlage für unsere Kurse.

Kosten: 30,- €

Um verbindliche Anmeldung wird gebeten - WICHTG
Falls du aus gesundheitlichen oder anderen Gründen trotz Anmeldung nicht kommen kannst, bitten wir dich, selbst für einen Ersatz zu sorgen. Die Kursgebühr kann nicht erstattet werden. Danke für dein Verständnis.

Anmelden unter: 0152 - 290 55 604 oder info@yogame-luebeck.de




Prānāyāma Grundlagen Workshopreihe und Meditation mit Nadine

Atmen bedeutet Leben. Das Leben beginnt mit dem ersten Atemzug und endet mit dem letzten Atemzug. Die Qualität unserer Atmung hängt stark mit unserer Lebensqualität zusammen und umgekehrt. Der Atem kommt und geht, auch ohne dass wir uns an diesem Prozess beteiligen und dennoch können wir, anders als z.B. bei unserem Herzschlag, unseren Atem bewusst lenken. Die Yogis haben schon vor langer Zeit herausgefunden, dass Atem und Bewusstsein eng miteinander verbunden sind. Wenn wir unseren Geist beruhigen, wird auch die Atmung ruhiger. Andersherum können wir auch unseren Geist beruhigen, indem wir auf unseren Atem einwirken. Wenn unser Geist ruhiger wird, dann wird unser Bewusstsein klarer und wir können, wie in einem klaren Bach, bis auf den Grund sehen.

Mit dieser Atemyoga-Reihe legen wir den Grundstein für ein gutes Atembewusstsein, auf dem alle Prānāyāmas aufbauen. Anschließend wirst du Prānāyāma mit einem größeren Verständnis in deine Yogapraxis integrieren können. Am Ende runden wir die Stunde mit einer 10 minütigen Meditation ab.

Jede Yogastunde setzt sich aus vier Teilen zusammen: 1. Theorie: Was ist das und warum machen wir das?
2. Eine sanfte  Asanapraxis, um den Körper auf das lange Sitzen und Atmen
vorzubereiten 3. Prānāyāma Praxis
4. Meditation

Der Workshop findet immer Sonntags von 15:00 bis 17:00 Uhr statt und baut aufeinander auf.

Termine:

03.09.17 Eine gute Sitzhaltung und Atemachtsamkeit ( nāpāna Sati) entwickeln
17.09.17 Zwerchfellatmung/Tiefe Bauchatmung
24.09.17 Brustatmung
08.10.17 Volle Yogische Atmung
15.10.17 Kapālabhāti
19.11.17 Ujjāyī Atmung
26.11.17 Nādī Shodana

Kosten
Preis für alle sieben Termine: 170 €
Early Bird bis zum 23.07.17: 150 €

Anmelden unter: 0152 - 290 55 604 oder info@yogame-luebeck.de oder buchung@para-apara.de




Flight Club- In 7 Schritten in den Handstand mit Christian KIlix

am So, 12.11.17 von 10-13.00 Uhr

Die Praxis von Handständen, Armbalancen und Inversionen bringt uns mit unserer kindlichen Natur in Kontakt und gleichzeitig hilft sie uns eine unserer tiefsten Urängste zu überwinden unkontrolliert in die Leere zu fallen. Die Essenz aus beidem ist Selbstbewusstsein. Wer den Handstand regelmäßig übt, lernt dabei zwangsläufig das Fallen und dabei immer wieder auf den Füßen zu landen. Diese Erfahrung kann man in jeder Lebenssituation gut gebrauchen. Die Wahrnehmung für den eigenen Körper im Raum wird immens geschärft und unsere Konzentrationsfähigkeit gesteigert. Keine Frage, es ist eine große Herausforderung den Handstand zu meistern. Dieser Workshop gibt Dir einige kleine und große Tipps & Tricks sowie natürlich viele Übungen, um sich dieser Herausforderung mit Selbstbewusstsein und vor allem Spaß dabei zu stellen.

Das "7 Schritte zum Handstand Programm" ist in mehreren Jahren gereift und gewachsen. Aus ihm ist auch das Flight Club Buch zum Workshop entstanden. Wir nähern uns dem Handstand in sieben aufeinander folgenden Schritten, von vorbereitenden Übungen, über theoretisches Verstehen der anzuwendenden Dynamiken, bis hin zu verschiedenen Möglichkeiten in den Handstand hinein zu kommen. Jeder dieser Schritte kann in die tägliche Praxis integriert werden. Also gibt es ab sofort keine Entschuldigungen mehr warum Du nicht schon bald auf den Händen in und aus dem Studio laufen solltest... : )

Voraussetzungen:
Der Workshop ist für Alle geeignet, die sich gerne einer Herausforderung stellen, auch wenn es bisher mit Handständen und Armbalancen noch nicht so gut klappt. Die vermittelten Übungen und Techniken machen Spaß und sind universell für die Yoga Praxis anwendbar.

Kosten: 45 Euro

Anmelden unter: 0152 - 290 55 604 oder info@yogame-luebeck.de oder buchung@para-apara.de




Yo-Roll / Yoga mit der Faszienrolle

am So, 12.11 von 14.30-17.00 Uhr

Irgendwas ist doch immer...! Es zieht im Rücken, es zwackt in der Schulter, die Oberschenkel sind mal wieder total verhärtet oder irgendwie fühlt sich alles ziemlich verspannt an... Diese kleinen Unannehmlichkeiten können einem ganz schön den Tag vermiesen. Meine persönliche Neuentdeckung und kleine "Erleuchtungserfahrung" ist es, die sogenannte Faszienrolle in die Yoga Asana-Praxis zu integrieren. Mittels verschiedener Eigenmassagetechniken werden die Muskeln gelockert und Verhärtungen der Faszien gelöst.

Die Effekte spürt man sofort. Beim ersten mal auf der Rolle wird man sehr schnell viele verhärtete Muskeln bzw. Faszienknoten aufspüren, von deren Existenz man wahrscheinlich nicht die geringste Ahnung hatte. Bei regelmäßiger Anwendung stellt sich ein wesentlich intensiveres Bewusstsein für den Körper in seiner Gesamtheit ein. Man wird beweglicher und fühlt sich agiler und gesünder. In diesem Workshop bauen wir die Faszienrolle gezielt in eine ganzheitliche Yoga - Asana Praxis ein. Wir heizen dem Körper mit Sonnengrüßen ein, um dann mittels der Rolle bestimmte Körperregionen und Muskelgruppen anzusteuern und den Einfluss auf das Körpergefühl, die klassischen Yoga Asanas selbst und das Gemüt zu erforschen. Für mich persönlich aus meiner Praxis nicht mehr wegzudenken.

Voraussetzungen:
Der Workshop ist für Alle geeignet, die sich gerne einer Herausforderung stellen, auch wenn es bisher mit Handständen und Armbalancen noch nicht so gut klappt. Die vermittelten Übungen und Techniken machen Spaß und sind universell für die Yoga Praxis anwendbar.

Kosten: 40 Euro

Beide Workshops zusammen: 80,- €

Anmelden unter: 0152 - 290 55 604 oder info@yogame-luebeck.de oder buchung@para-apara.de




Prānāyāma Grundlagen Workshopreihe und Meditation mit Nadine

Atmen bedeutet Leben. Das Leben beginnt mit dem ersten Atemzug und endet mit dem letzten Atemzug. Die Qualität unserer Atmung hängt stark mit unserer Lebensqualität zusammen und umgekehrt. Der Atem kommt und geht, auch ohne dass wir uns an diesem Prozess beteiligen und dennoch können wir, anders als z.B. bei unserem Herzschlag, unseren Atem bewusst lenken. Die Yogis haben schon vor langer Zeit herausgefunden, dass Atem und Bewusstsein eng miteinander verbunden sind. Wenn wir unseren Geist beruhigen, wird auch die Atmung ruhiger. Andersherum können wir auch unseren Geist beruhigen, indem wir auf unseren Atem einwirken. Wenn unser Geist ruhiger wird, dann wird unser Bewusstsein klarer und wir können, wie in einem klaren Bach, bis auf den Grund sehen.

Mit dieser Atemyoga-Reihe legen wir den Grundstein für ein gutes Atembewusstsein, auf dem alle Prānāyāmas aufbauen. Anschließend wirst du Prānāyāma mit einem größeren Verständnis in deine Yogapraxis integrieren können. Am Ende runden wir die Stunde mit einer 10 minütigen Meditation ab.

Jede Yogastunde setzt sich aus vier Teilen zusammen: 1. Theorie: Was ist das und warum machen wir das?
2. Eine sanfte  Asanapraxis, um den Körper auf das lange Sitzen und Atmen
vorzubereiten 3. Prānāyāma Praxis
4. Meditation

Der Workshop findet immer Sonntags von 15:00 bis 17:00 Uhr statt und baut aufeinander auf.

Termine:

18. Februar 2018
25. Februar 2018

04. März 2018
11. März 2018

01. April 2018
08. April 2018
15. April 2018

Kosten
Preis für alle sieben Termine: 170 €
Early Bird bis zum 15. Januar 2018: 150 €

Anmelden unter: 0152 - 290 55 604 oder info@yogame-luebeck.de oder buchung@para-apara.de




Workshop mit Anna

am So, 07. Januar 2018

10.00 - 12.30 Uhr
"Geführte Klasse - Einstieg in die Zweite Serie"

13.30 - 16.00 Uhr
"Playground, Technik und Adjustments"

Du kannst auch nur den 1. Teil buchen.

"Einführung in die 2. Serie"

Dieser Kurs ist für Schüler geeignet, die bereits eine regelmäßige Yoga-Praxis haben. Wir werden Schritt für Schritt die Grundlage der Asanas von der 2.Serie näher betrachten. Den Hauptfokus legen wir auf die Rückbeugen und die Armbalancen, um dir den Weg einer sanften und sicheren Yogapraxis zu ermöglichen. Rückbeugen sind aufheizende und stimulierende Asanas. Sie haben einen reinigenden Effekt sowohl auf der körperlichen als auch auf der emotionalen Ebene. Wenn wir Rückbeugen bewusst aufbauen sind sie ein Wunderwerk für einen gesunden Rücken.

Kosten: 40 Euro

Beide Workshops zusammen: 70,- €

Anmelden unter: 0152 - 290 55 604 oder info@yogame-luebeck.de oder buchung@para-apara.de




Facebook YOGAME
Besuche uns auf Facebook!